Die lange Urlaubsreise ist zu Ende, langes Parken unter Lindenbäumen hat seine Spuren hinterlassen und ihr Auto soll alltagstauglich im neuen Glanz erstrahlen? Dann ist es höchste Zeit, wieder eine gründliche Autowäsche zu machen. Die Entfernung besonders hartnäckiger Verschmutzungen auf dem Autolack ist trotzdem zuweilen problematisch. Jetzt empfiehlt sich der Einsatz professioneller Reinigungsknete.

Petzoldt’s Profi-Reinigungsknete MAGIC-Clean, Blau, 100 Gramm

Wann soll man die Reinigungsknete einsetzen?

Zur Beseitigung diverser Industrieablagerungen, von Farbnebeln und Flugrost war die Knete für die Nutzung in der Automobilindustrie entwickelt worden. Kleinere Unebenheiten können ebenfalls mit der Reinigungsknete ausgeglichen werden. Die hochwertigen Lackoberflächen werden durch das Produkt nicht angegriffen und der Einsatz aggressiver Lackreiniger wird vollkommen überflüssig.

ROTWEISS Reinigungsknete (200g)

So wird es gemacht

Zuerst wird das Auto per Hand gewaschen. Herkömmliches Spülmittel eignet sich gut, groben Schmutz, altes Wachs und Politurreste abzuwaschen. Jetzt wird die Reinigungsknete so lange durchgeknetet, bis sie handwarm ist. In trockenem Zustand kann man die Reinigungsknete nicht verwenden, sie sollte leicht gleitfähig sein. Deshalb feuchtet man die zu reinigenden Stellen auch einfach mit Wasser an. Dazu eignet sich eine Sprühflasche gut. Glasreiniger oder Spülmittel wird dem Wasser nicht zugesetzt.
Jetzt kann die Knete mit leichtem Druck über die feuchte Fläche gerieben werden, bis die Verunreinigungen verschwunden sind. Die Lackoberfläche fühlt sich dann schön glatt an. Manchmal müssen hartnäckige Dreckstellen mehrmals angefeuchtet und mit der Knete bearbeitet werden. Nachdem alle Verunreinigungen gründlich beseitigt und diverse Unebenheiten geglättet worden sind, wird der Lack etwas schmierig erscheinen. Jetzt ist eine erneute Wäsche mit Autoshampoo angesagt. Dann kann das Fahrzeug letztendlich poliert, gewachst und gegebenenfalls langzeitversiegelt werden.

Reinigungsknete-Gleitmittel Set, zur schonenden Lackreinigung, Petzoldts

Die Haltbarkeit

An der Knete werden jetzt Schmutzpartikel haften. Um die Gebrauchseigenschaften der Reinigungsknete zu erhalten, wird der Schmutz in das Innere hinein geknetet. Man bewahrt die Masse stets in der dazugehörigen Aufbewahrungsbox auf, um ein Austrocknen des Produkts zu vermeiden.
Reinigungsknete hält sehr lange. Sie verliert ihre Gebrauchseigenschaften erst, wenn sie vollständig verdreckt, also mit Schmutzteilchen komplett durchsetzt ist. Mit Reinigungsknete lassen sich hervorragende Ergebnisse erzielen. Hartnäckige Verschmutzungen, beispielsweise Insektenreste, Baumharz, Teer und Bremsstaub lassen sich gründlich und unproblematisch entfernen.

Die Grenzen des Produkts

Bei zu niedrigen Außentemperaturen kann man Reinigungsknete nicht verwenden. Dann wird sie hart, kann den Autolack angreifen und selbst sogar Kratzer verursachen. Deshalb eignet sie sich eher zum Einsatz in den warmen Jahreszeiten und weniger, das Auto fit für den Winter zu machen.